Tipp-Nr. 2: Zusammenarbeit Hersteller und Großhandel

Die aktuelle Frage:               

"Ich habe manchmal den Eindruck, dass die Industrie und die Großhändler gemeinsame Sache machen. Kann das sein? " 

Antwort: Ja, absolut. Es ist gar nicht so schwer dafür Beweise zu finden. Auf der Seite von Euwid-Papier (genauer Link am Ende des Beitrags) steht mit Datum vom 26.01.2016 folgendes. Zitat: „Marktbericht Grafische Papiere:Entscheidende Phase der Preiserhöhung für holzfreie gestrichene Papiere in Deutschland26.01.2016 − Wie Industrievertreter berichten, zeigen sich Papierfabriken auf der Preisseite entschlossen und wenig nachgiebig. Der Großhandel versucht, das Erreichen der geäußerten Preisziele nach Kräften zu unterstützen.Die Margen-Not aller Lieferanten sei vergleichbar ausgeprägt. Alleine die Möglichkeiten im Rahmen des Wettbewerbs sowie bei den ebenso notleidenden Druckereien scheinen Grenzen aufzutun. Hier scheint der Tenor aus 2015 mit dem Motto Kampf ums Überleben auch im neuen Jahr prägend für die Situation zu sein.Vor diesem Hintergrund sei das Auftreten einiger Anbieter im Rahmen der zum Januar angekündigten Preiserhöhung wenig überzeugend, heißt es.“ So, so. Der Großhandel will die Hersteller, die Papierfabriken, beim erreichen höherer Preise nach Kräften unterstützen. Ich das sogar ein Fall für das Kartellamt? Ich weiss es nicht, ob das Wettbewerbsrecht für solche Fälle etwas bereithält. Ist auch egal. Die würden das sowieso immer wieder tun. Jetzt wissen Sie auch, wieso es oft besser ist, den Großhandel manchmal zu umgehen und direkt beim Hersteller zu kaufen. Hier  geht es zur Webseite mit der Meldung

Praxis-Workshops mit freien Plätzen

Preise senken im Einkauf und Preiserhöhungen erfolgreich abwehren  10. + 11. Feb. 2016 in Hamburg 06. + 07. April 2016 in Neu-Isenburg 15. + 16. Juni 2016 in München 14. + 15. September 2016 in Bielefeld 09. + 10. November 2016 in Köln-HürthSich durchsetzen in Preisverhandlungen mit Lieferanten 24. + 25. Februar 2016 in Köln-Hürth 02. + 03. März 2016 in Bielefeld 20. + 21. April 2016 in München 01. + 02. Juni 2016 in BielefeldPraktisches Einkaufsrecht und Kaufvertragsstörungen managen - leicht gemacht 02. + 03. März 2016 in München 13. + 14. April 2016 in Bielefeld 14. + 15. September 2016 in Köln-Hürth
05. + 06. Oktober 2016 in HamburgErfolgreiche Jahresgespräche mit Lieferanten 11. + 12. Mai 2016 in Köln 21. + 22. September 2016 in Bielefeld 12. + 13. Oktober 2016 in München 03. + 04. November 2016 in HamburgBaueinkauf nach VOB/B 2012 – leicht gemacht 28. + 29. September 2016 in MünchenNeu im Einkauf  – Grundwissen und Praxis-Knowhow für Neu- u. Quereinsteiger
17. + 18. März 2016 in Köln-Hürth 06. + 07. Juli 2016 in München 07. + 08. Dezember 2016 in Köln-HürthInitiates file downloadZur Workshopübersicht 2016Initiates file downloadPDF Gesamtkatalog 2016 Ich freue mich, Sie als Gast willkommen zu heißen. Es lohnt sich. Für Sie persönlich und Ihr Unternehmen. Garantiert! Herzlichst Ihr 
Jens Holtmann